60 jahre und kein bisschen weise。 60 Jahre und (k)ein bisschen weise

Kein und 60 weise jahre bisschen Kein und 60 weise jahre bisschen

Auch im Erleben von Freude und Harmonie. Das fiel mir leicht, und ich habe das auch gern gemacht. von• Wenn nichts los ist, passiert etwas! Aber 60 ist schon ein Alter in dem ich mehr als vorher anfange nachzudenken, was noch zu tun ist. Dem Barmann, schilderte ich meinen Helligkeitsverlust lachend und tauschte die Brille aus. Es war keine Busnummer erkennbar. von• Alle Displays waren schwarz und auch die Haltestellenansage funktionierte nicht mehr. Jedes Jahr wird das Konzert ein bisschen anders gestaltet; mal werden traditionelle Weihnachtslieder vorgetragen, mal erklingt klassische Musik oder auch Chansons. Ich erfuhr, dass der Bordcomputer ausgefallen ist und der Fahrer nur noch fahren kann. von• Sechzig Jahre und kein bisschen weise, Aus gehabtem Schaden nichts gelernt. von• Hans-Peter Weyer zu meinem 60. von• von• Besonders gefielen mir Gedichte von Theodor Storm. Der Fahrer bejahte das und ich wollte bezahlen. " entgegen, und sie konnte gar nicht anders als mit uns zu lachen. Ich kann nur sagen, dass es ein Abend war, der wieder einmal gezeigt hat, was gutes Schauspiel kann. Wer warnen will, den straft man mit Verachtung. Diejenigen, die eine Dauerfahrkarte hatten, bemerkten teilweise gar nicht, was passiert war. Ich ging nochmal schnell an die Frontseite des Busses, aber auch vorn war nicht erkennbar um welchen Bus es sich handelt. Es wurde auch viel gesungen bei uns. von• Ich bin auch nicht mit dem Auto, sondern mit der S-Bahn gefahren. Heiligabend gab es meist Kartoffel-Heringssalat und ungarische Knacker, wenn es sie denn gab. Ich verstand erst nicht und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Gestern war ich im Deutschen Theater und dort in den Kammerspielen. Die Musiker spielten auch diese leichte Musik mit Vehemenz und Ausdruck, so dass jeder Song zu einem Klangerlebnis wurde. Auch die Mitglieder des Royal Philharmonic Orchestra nutzten die Gunst der Stunde, um noch etwas ihre Kehlen zu benetzen. Vieles erinnerte uns Geschwister an unser Elternhaus in dem immer gesungen und getanzt wurde. Denn Reife, Kind, wenn du das wirklich meinst, Hat nichts zu tun mit Falten. Es folgten Step-Tanzeinlagen zu Musik der 20er Jahre und auch die Show-Band passte sich zum Auftakt dem Motto des Abends an. Sechzig Jahre auf dem Weg zum Greise Und doch sechzig Jahr' davon entfernt. Der Rotwein, der zum Essen gereicht wurde, brachte uns in Stimmung und so sind wir wohlgelaunt losgefahren. Samuel Finzi schafft es jedoch von Anfang an, dass der Zuschauer in seinen Bann gezogen wird. Seine Stimme hat eine ungeheure Kraft. Mindestens weitere 60 Jahre brauche ich noch. von• von• Und nicht nur in der Erreichung gemeinsamer Ziele. Ich muss bereit sein jeden Tag, jede Stunde, ja sogar jede Sekunde meines Lebens als Teil MEINES Abenteuers zu sehen. Jeder kann seinen Beitrag leisten zur Gemeinschaft. von• " Ich hatte mein Fahrgeld in der Hand und wollte bezahlen, aber der Fahrer nahm das Geld nicht und wiederholte nochmal sehr bestimmend: "Schnell durchgehen und hinsetzen! Mag sein, er hing mir mal zum Halse raus, der Wirbel den ich machte. Sechzig Jahre auf dem Weg zum Greise und doch sechzig Jahr' davon entfernt. von• Was aber nehme ich dann mit aus 60 Jahren Leben? Es wuchs mir wie die Knitter im Gesicht, und die Sorge was zu verpassen. von• Ich habe seither immer diesen Duft zu Weihnachten in der Nase, und ich kann mich nicht erinnern, jemals einen besseren Weihnachtsstollen, als den meiner Mutter, gegessen oder gerochen zu haben. Es ging am Ende schlicht darum, wie weit der Wahnsinn in einer Familie geht. Diesmal am richtigen Ort zur richtigen Zeit habe ich ein wundervolles Konzert erlebt. Mein Vater brachte meine Mama damit lachend in Rage. Denn Reife, Kind, wenn Du das wirklich meinst, Hat nichts zu tun mit Falten. Ich konnte sogar meine Sonnenbrille, sie ist neu, zum ersten Mal in diesem Jahr aufsetzen. Menschen leben in Gemeinschaft am Besten. Couragiert bin ich dann die Spanische Allee hochgelaufen und habe ein Auto angehalten, dass mit einer Frau nebst Tochter besetzt war. Es ist schon erstaunlich, welch ein Treiben am Pariser Platz herrscht. von• Viele stiegen einfach ein, das waren wohl die Insider! Super war die Sylvesterfeier dieses Jahr in Sparow! Es war also kein Freifahrt-Tag des Bus-Unternehmens, sondern ein Totalausfall bei Mercedes, denn es handelte sich um einen Mercedes-Bus. Weitere Liedertexte aus unserem Archiv• Mag sein, er hing mir mal zum Halse raus, Der Wirbel den ich machte. Und auch das bisschen Weisheit, das ich mir aneignen durfte, wird im Meer der Weisheit weniger als einen Tropfen ausmachen. Was ihnen hoch zum Lobe spricht, fiel reichlich Euch zur Gunst. Dann kam der Puderzucker drauf, und die ganze Prozedur wurde mehrmals wiederholt, bis sich eine dicke Zuckerkruste bildete. 55 war abgesperrt und lag ganz anders wie ich es in Erinnerung hatte. von• von• Ich finde Text und Arrangement Klasse! Die Summe aller 21915 Tage meines Lebens bis zum 60. Aber vielleicht enspricht halt die Musik dem damaligen Zeitgeschmack um 1843. von• Oder sollten wir nicht das vereinte Wissen, die Erfahrungen und Werte dazu nutzen gemeinsam am Paradies zu arbeiten, jeder wie er kann? Am einfachsten findet man es, wenn man die Youtube-Seite aufruft und nach -Dinner for One, Hotel Gutshof Sparow- sucht. Die Pralinen sollte ich doch freundlicherweise behalten und mir schmecken lassen. von• Nun ist Pfingsten mit dem launischen Aprilwetter vorbei. Vermutlich gibt es in meinem unmittelbaren Umkreis noch eine Frau gleichen Namens. Meine Schwester und mein Schwager waren zu Besuch und wir waren in der " Luise" in Dahlem zum Brunch. von• Aber ich kann aus meiner Erfahrung berichten, dass Gemeinschaft immer stark macht. Es wurden auch immer Weihnachtslieder gespielt und mitgesungen und manchmal auch Geschichten vorgelesen. von• Ich bin nicht 60 Jahre alt geworden um jetzt aufzugeben und mein Leben einem schnellen Ende zu opfern. von• von• Tat-Sache• Ich werde meinen Teil dazu beitragen. Wir waren traurig, trauten uns aber nicht zu fragen. Er rauchte gerne gute Zigarren oder benutzte beim Zigarettenrauchen eine Spitze. von• Also war Multikulti angesagt, und ich war froh, mir das bunte Treiben angesehen zu haben. Es wuchs mir wie die Knitter im Gesicht, Und die Sorge was zu verpassen. Dann ging es in den Schlossgarten, der mit einer traumhaften Kulisse aufwartete. Und da gibt es einiges, dass nicht nur mich nachdenklich machen sollte und auch nicht erst mit 60 Jahren. Eventuell verstehe ich manche Dinge im technischen Fortschritt nicht mehr oder nicht mehr so schnell. von• von• An eine Begebenheit kann ich mich besonders erinnern. Meine Schwester und ich mussten dann Gedichte aufsagen. Ja, und manchmal ist auch das Beste immer noch zu wenig. von• Und so Hans Sachs: Verachtet mir die Meister nicht, und ehrt mir ihre Kunst! von• Mein Auto fand ich also nicht. Das Dekorieren der Wohnung zu Weihnachten war auch ein Ritual, das gepflegt wurde, und ich kann mich entsinnen, dass mein Papa oft sagte: "Nur nicht wieder zuviel Halleluja! Die Dummheit wurde zur Epidemie. von• Genial finde ich an diesem Werk, die Idee einen Museumsbesuch klanglich umzusetzen und das Ganze durch die Form der Promenade zu verbinden. Mit dem Losfahren fing das Drama an. Er meint, dass Gott im Getto wohl immer den anderen geholfen hat. Das funktionierte nun mehr als einen Tag. von. Nach dem Aufsagen folgte die Bescherung. von• Was ich mitnehmen darf ist die Achtung vor dem Leben, vor dem was ist und vor dem was in mein Leben tritt. von• von• Er hatte sich als Kind Delln Pfefferkuchenmann immer mit richtig abgebissener Nase, Ohren usw. Wir packten die Geschenke aus, lugten in alle Ecken, aber nirgendwo war ein Schlitten zu entdecken. Hafen-Impressionen Samstag, 13. ", wenn er meinte, dass meine Mama zuviel des Guten trieb. Viele skurile Gestalten versuchen ein paar Cent zu verdienen, und die Touristen freuen sich, originelle Urlaubsfotos mit nach Hause zu bringen. RT : Uns stehen einige Tage mit teils strengem Frost bevor. Da ich ja im Osten aufgewachsen bin, kannte ich seinen Namen nur aus der Peymann Biografie von Roland Koberg. Meine Mutter konnte das hervorragend, und es wurden Weihnachtsstollen mit Rosinen, Orangeat, Zitronat und Rum gebacken. Nein, Gevatter, Du bist noch nicht dran! Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung. Es wuchs mir wie die Knitter im Gesicht, Und die Sorge was zu verpassen. Das Royal Philharmonic Orchestra London mit seinem Dirigenten Carl Davis begann mit "Goldfinger" und man war von Anfang an fasziniert und das lag nicht nur am royalblauen Tailcoat des Dirigenten. Ich muss aber bereit sein, mit offenen Sinnen durchs Leben zu gehen. von• Vielleicht war es ja auch eine Ebene tiefer. Konzertmeister des Konzerthausorchester Berlin, Michail Sekler , das er ein grandioser Interpret ist. von Die neuesten Liedertexte aus unserem Archiv• Er hatte den Schlitten auf dem Treppenpodest vergessen und nun stand er dort noch. von• Die Schweizerin bedankte sich recht herzlich. Alle wussten nicht, ob sie in den richtigen Bus einstiegen und machten einen hilflosen Eindruck. von• Aber gemeinsam wissen wir alles. Sechzig Jahre auf dem Weg zum Greise Und doch sechzig Jahr' davon entfernt. Das Alter in dem die Zipperlein und Wehwehchen zunehmen. Mein Konzert fand nicht am Ostersamstag sondern am Ostersonntag statt. Als ich um 15:45 nochmal in der Lobby des Hotels vorbei schaute, war man dort in heller Aufruhr. Nicht zu vergessen sind die Komponisten, allen voran John Barry und David Arnold. 60 Jahre sind kein Pappenstiel, da stecken eine Menge Erlebnisse und Erfahrungen drin, gute und weniger gute. Wie freute ich mich, dass es diesmal geklappt hatte mit dem Osterkonzert in der Philharmonie. Aber der sich wiederholende Satz der Busfahrers: "Gehen Sie durch und setzen sich hin! Vor allen Dingen habe ich, die noch nie einen James Bond Film gesehen hat, gestaunt, dass ich fast alle James Bond Titelsongs kannte. von• Solange musst Du noch warten, Gevatter. Aber das Problem hat Prenzlauer Berg schon hinter sich. Der eine Opa trug immer einen braunen Anzug mit Weste, aus der eine Goldkette hervorlugte, an der eine Taschenuhr befestigt war, die wir als Kinder bewunderten. Insbesondere, wenn Du Kinder hast, denen es einmal besser gehen soll? von• von• Drum sag ich Euch: ehrt Eure deutschen Meister! von• von• Mag sein, er hing mir mal zum Halse 'raus, Der Wirbel den ich machte. Leider gibts noch keine Kommentare zu diesem Text. Der Abend war deshalb sowohl zeit- als auch musikgeschichtlich sehr interessant, weil die einzelnen Songs auch immer den Musikgeschmack der jeweiligen Zeit aufgriffen und man an Interpreten wie Shirley Bassey, Tina Turner, Tom Jones und Lois Amstrong denken musste. Ich hatte einfach nicht aufs Datum geschaut. Gegen 23:00 Uhr folgte dann schon zum 3. Das Alter in dem Dir Gevatter Tod langsam wie ein alter Bekannter entgegen kommt. Der erste Stellplatz mit der Nr. Manchmal war meine Mutter, ob der vielen Weihnachtsvorbereitungen auch sehr angespannt, um es mal schmeichelhaft zu benennen. Es hat ein paar Minuten gedauert bis ich merkte, dass ich wohl meine Sonnenbrille absetzen sollte. Es dauerte also ein bisschen, bis wir etwas passendes fanden. Im Osten war es ja nicht immer ganz einfach, sich kulinarisch auf etwas Bestimmtes festzulegen. Was macht all das dann so wertvoll? Vielleicht haben sie Thomas Bernhard auch nicht verstanden. Und mein Lebens-Abenteuer ebenso. Ich habe lange nichts geschrieben, aber heute will ich es mal wieder tun. Es ist der Sinn des Lebens sich zu entwickeln. " Also tat ich das und horchte in die Runde, der bereits Sitzenden. Wir schwangen uns also auf den Golf-Caddy und fuhren zur Kirche. Nach dem Backen ging dann das mehrmalige Bestreichen mit Butter los. Ich bin also mit der S-Bahn nach Potsdam gefahren, um von dort mit dem Bus 601 nach Teltow zur Werkstatt zu fahren. Und doch sechzig Jahr' davon entfernt. Gert Voss ist einer dieser intelligenten Schauspieler.。 。

Kein und 60 weise jahre bisschen Kein und 60 weise jahre bisschen

。 。

11
Kein und 60 weise jahre bisschen Kein und 60 weise jahre bisschen

。 。 。

Kein und 60 weise jahre bisschen Kein und 60 weise jahre bisschen

。 。 。

16
Kein und 60 weise jahre bisschen Kein und 60 weise jahre bisschen

。 。

17
Kein und 60 weise jahre bisschen Kein und 60 weise jahre bisschen

。 。

15